Claus Fritzsche

Placeboeffekte in der Medizin: evidente hirnphysiologisch und hirnanatomisch lokalisierbare Prozesse. Interview mit Prof. Dr. Stefan Schmidt.

Sonntag, 5.Juni 2011

Im letzten Blogbeitrag ging es um die Forschungslage zum Thema „Placebo & Placeboeffekte in der Medizin“. Es wurde deutlich gemacht, dass Therapien mit geringen spezifischen Effekten (ergo: niedriger Evidenz) Interventionen mit starken spezifischen Effekten (ergo: hoher Evidenz) in Hinblick auf die für den Patienten entscheidende Wirkung signifikant überlegen sein können. Im folgenden Interview mit dem [...]

Forschungslage: Placebo in der Medizin. Experten raten, den Placeboeffekt stärker für die Therapie zu nutzen.

Montag, 11.April 2011

„Placebo wirken stärker und sehr viel komplexer als bisher angenommen. Ihr Einsatz ist von enormer Bedeutung für die ärztliche Praxis.“ Mit diesen Worten warb Prof. Dr. Christoph Fuchs, Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer (BÄK), im März für eine jetzt in Buchform vorliegende Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats der BÄK „Placebo in der Medizin“. Obwohl wir mit dem sog. [...]

Forscher warnen: Quecksilber ist eine mögliche Ursache für Alzheimer-Demenz (→ Amalgam → Zahnfüllungen)

Montag, 10.Januar 2011

„Quecksilber könnte eine der verschiedenen Ursachen von Alzheimer-Demenz sein.“ Zu diesem Ergebnis kommt eine in Fachkreisen viel beachtete systematische Literaturübersicht, die am 15.11.2010 im renommierten Journal of Alzheimer’s Disease publiziert wurde. Forscher der Europa-Universität Viadrina, des Samueli Instituts, der Northeastern University, Boston und (ehemals) der Universitätsklinik Freiburg sichteten systematisch die gesamte (!) experimentelle und klinische [...]

Wiki-Watch will Transparenz und Qualität der deutschsprachigen Wikipedia erhöhen (→ Europa-Universität Viadrina)

Freitag, 29.Oktober 2010

Mit „Wiki-Watch.de“ ging am vergangenen Freitag, dem 22. Oktober, ein Portal online, welches die Transparenz und Qualität der deutschsprachigen Wikipedia verbessern will. Die von Medienrechtlern der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) entwickelte Plattform ermöglicht Interessenten ab sofort Plausibilitäts-Prüfung einzelner Artikel und liefert interessante Hintergrundinformationen über Wikipedia. „Wikipedia ist mit mehr als 1,1 Millionen deutschsprachigen Artikeln die [...]

Akupunktur-Studie: Maiken Nedergaard et al. zeigen physiologische Wirkung von Nadelstichen an Mäusen (→ Adenosin)

Donnerstag, 10.Juni 2010

Das renommierte Journal nature neuroscience veröffentlichte soeben eine interessante Studie von Mitarbeitern des Center for Translational Neuromedicine in Rochester, USA. Die Publikation von Nanna Goldman, Michael Chen, Takumi Fujita, Maiken Nedergaard et al. hat den Titel Adenosine A1 receptors mediate local anti-nociceptive effects of acupuncture und könnte evtl. auch für das Verständnis der Neuraltherapie von [...]

III. Internationaler Neuraltherapie-Kongress in Istanbul, TĂĽrkei

Donnerstag, 27.Mai 2010

Vom 4. bis einschließlich 6.Juni 2010 trifft sich das WHO IS WHO der europäischen Neuraltherapie-Szene im Istanbuler Green Park Hotel Bostanci. Prof. Dr. Hüseyin Nazlikul, Präsident der Türkischen Ärztegesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke, und Prof. Dr. Cihan Aksoy laden zum III. Internationalen Neuraltherapie-Kongress ein. Das Kongressprogramm ist thematisch breit gefächert und umfasst sowohl Grundlagen der [...]

IGNH: 52 Jahre Neuraltherapie. Interview mit Dr. med. JĂĽrgen W. Rehder, Vorstand der Internationalen medizinischen Gesellschaft fĂĽr Neuraltherapie e.V.

Mittwoch, 24.März 2010

Die Ärztevereinigung IGNH e.V. wurde 1958 gegründet, um die Neuraltherapie nach Huneke zu erforschen, zu lehren und um sie zu verbreiten. Dies geschieht seitdem regelmäßig auf den Kongressen für Naturheilverfahren des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilverfahren (ZAEN) sowie innerhalb der Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde (EHK) in Baden-Baden, deren Mitglied die IGNH ist. Präsident des rund 1.200 [...]

EBM-Kritik: Prof. Harald Walach und das Problem mit der „Integrativen Medizin“

Dienstag, 23.März 2010

„Was der Mehrheit der Patienten nützt, kann sehr wenigen äußerst gefährlich werden oder für eine große Minderheit unbrauchbar sein.“ Mit diesen Worten fasst Prof. Harald Walach, Herausgeber des Journals Forschende Komplementärmedizin und Professor für Forschungsmethodik komplementärer Medizin und Heilkunde an der Uni Frankfurt/Oder, ein Mega-Problem der heutigen Medizinforschung und der Evidenzbasierten Medizin (EBM) zusammen. In [...]

Neuraltherapie: Interview mit Prof. Dr. Jürgen Giebel, Universität Greifswald

Sonntag, 28.Februar 2010

Prof. Dr. Jürgen Giebel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Nach Zwischenstationen in Mikrobiologie (Diplomarbeit)  und Pharmakologie (Promotion) landete der Diplom-Biologe mit einem Faible für Morphologie in der Anatomie. Jürgen Giebel interessiert sich schon seit vielen Jahren für die Neuraltherapie und organisiert zusammen mit der IGNH und anderen Gesellschaften [...]

6. Seminar „Neuraltherapie nach Huneke“ am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Ernst-Moritz-Arndt Universität-Greifswald

Montag, 22.Februar 2010

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet das Institut für Anatomie und Zellbiologie der Ernst-Moritz-Arndt Universität-Greifswald das Seminar „Neuraltherapie nach Huneke“. Vom 26. bis 28. Februar treffen sich Ärzte und Neuraltherapeuten in Greifswald, um das Fokusthema „Neuraltherapie bei Kopfschmerz“ zu erschließen. Das Seminar steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Instituts-Direktor Prof. Dr. med. Karlhans Endlich und IGNH-Vorstand [...]

Was genau ist Neuraltherapie? Nutzen, Risiken und wissenschaftliche Bewertung. Interview mit Dr. Hahn-Godeffroy.

Montag, 30.November 2009

Die Neuraltherapie ist neben der Homöopathie, Akupunktur und Anthroposophischen Medizin die vierte bedeutende und weit verbreitete komplementärmedizinische Methode. Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Neuraltherapie“? Bei welchen Krankheitsbildern hat sich die Neuraltherapie bewährt? Welche Risiken und möglichen Nebenwirkungen gibt es? Wie wird die Neuraltherapie aus wissenschaftlicher Sicht bewertet? Ziel dieses Beitrags ist es, ein [...]

Neuraltherapie in der Schmerzmedizin. Ă„rzte-Kongress: »Schmerz von Kopf bis FuĂź – Moderne Therapiestrategien«

Samstag, 24.Oktober 2009

Um Schmerz, Schmerz-Therapie und auch Neuraltherapie geht es auf einem unter wissenschaftlicher Leitung von Prim. Univ. Prof. Dr. Wilfried Ilias veranstalteten Ärzte-Kongress, der vom 28. Oktober bis 1. November 2009 in Venedig stattfindet. Prof. Wilfried Ilias ist Chefarzt am Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien und verantwortet dort die drei Bereiche Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Der Wiener [...]

Interview mit Dr. med. Hans Barop: Neuraltherapie wird zukünftig an der Charité wissenschaftlich erforscht

Samstag, 10.Oktober 2009

Dr. med. Hans Barop studierte 1968 in Kiel Medizin, promovierte 1974 und war von 1981 bis 1999 in der Endo-Klinik Hamburg (Chirurgische Spezialklinik für Knochen und Gelenkchirurgie) als Facharzt bzw. zuletzt als Oberarzt tätig. 1985 baute er innerhalb der Endo-Klinik eine neuraltherapeutische Ambulanz auf. Seit zehn Jahren ist Barop in seiner eigenen neuraltherapeutischen Spezialpraxis in [...]