« Fr&uumlhere Eintr&aumlge

Neuraltherapie bei Trigeminusneuralgie

Mittwoch, 14.Oktober 2015

Definition Die Trigeminusneuralgie geht mit einem paroxysmalen, blitzartig einschießenden und extrem heftigen Schmerz einher, der über Sekunden und selten länger (< 2 Minuten) anhält. Der elektrisierende und stechende Schmerz tritt im Versorgungsgebiet eines Astes oder mehrerer Äste des N. trigeminus auf. Die Schmerzattacken treten spontan oder Reiz-getriggert auf. Als mögliche Trigger kommen Kauen, Sprechen, Schlucken, [...]

Hippokrates Wochenende – Alma Mater Europaea Salzburg

Montag, 17.August 2015

Auf Einladung des Präsidenten der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste Prof. Dr. Dr. h. c. Felix Unger fand vom 19. – 20.6.2015 ein Symposium für Akupunkteure, Neuraltherapeuten und Neurophysiologen in der Alma Mater Europaea in Salzburg statt. Der Titel des Treffens war: „Trauma, Inflammation und Regulation in Akupunktur und Neuraltherapie“ Unter der wissenschaftlichen Leitung [...]

90 Jahre Neuraltherapie nach Huneke

Mittwoch, 22.Juli 2015

Heute blicken wir auf die 90-jährige Geschichte der Neuraltherapie zurück, angefangen mit einer eher zufälligen Injektion von Procain bei einer Migräne-Patientin durch Ferdinand Huneke im Jahr 1925, über die Einführung des Begriffs Neuraltherapie im Jahr 1938 bis hin zum heutigen Tag, an dem die Neuraltherapie gefragter ist als je zuvor. Die Relevanz der Neuraltherapie in [...]

Verleihung der Huneke-Medaille 2015 an Prof. Dr. Giebel – Interview mit Dr. Barop

Freitag, 19.Juni 2015

Am 9. Mai 2015 wurde die Huneke-Medaille im Rahmen des 10. Neuraltherapie-Seminars am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Greifswald an Herrn Prof. Dr. Jürgen Giebel verliehen. Nach einer feierlichen Laudatio überreichte Dr. Hans Barop die Medaille unter lang anhaltendem Applaus der Neuraltherapeuten. Dr. Jennifer Nehls führte ein Interview mit Herrn Dr. Barop über [...]

10. Neuraltherapie-Seminar der Universitätsmedizin Greifswald

Mittwoch, 4.März 2015

Vom 8. – 10. Mai 2015 lädt die Universitätsmedizin Greifswald in Zusammenarbeit mit der Internationalen medizinischen Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke e.V. (IGNH) zu einem besonders spannenden Anlass ein: Das Institut für Anatomie und Zellbiologie verschafft mit vielen interessanten Vorträgen renommierter Referenten zum „Einfluss des autonomen Nervensystems auf Entzündung und Schmerz“ eine besondere Praxisnähe. Ergänzend [...]

Kontraindikationen der Neuraltherapie: Wann ist der therapeutische Einsatz von Lokalanästhetika NICHT sinnvoll?

Montag, 29.April 2013

Auch sehr effektive, sichere und nebenwirkungsarme Therapien können unter bestimmten Bedingungen wirkungslos oder sogar schädlich sein. Mediziner sprechen in diesem Zusammenhang von Kontraindikationen bzw. einer Gegenanzeige. Das DocCheck Flexikon schreibt hierzu: „Eine Kontraindikation ist ein Faktor (z. B. Alter, bestimmte Vorerkrankungen, Verletzungen etc., aber auch Zustände wie z.B. Schwangerschaft), der gegen eine bestimmte diagnostische oder [...]

Chronische Entzündungen und moderne Zivilisationskrankheiten. Interview mit Chefärztin Dr. Dr. med. Petja Piehler. (→„silent inflammation“)

Freitag, 15.Februar 2013

Chronische Entzündungen geraten immer stärker in den Fokus der modernen Medizin. Das Journal „Nature“ widmete ihnen 2008 die Beilage „Inflammation“. Viele Zivilisationskrankheiten gehen einher mit chronisch entzündlichen Prozessen. Mediziner sprechen in diesem Zusammenhang von einer multifaktoriellen Genese der Krankheitsentstehung. Nicht eine einzige Ursache sondern viele Einflussfaktoren können Erkrankungen auslösen und am Leben erhalten. Wer nicht [...]

Forschungslage Neuraltherapie: Interview mit Prof. Dr. med. Lorenz Fischer von der Universität Bern.

Dienstag, 21.August 2012

Was motiviert einen Allgemeinmediziner, seine Praxis ausschließlich auf die Schmerz- und Neuraltherapie zu spezialisieren? „Mich fasziniert, wie sich über den Weg der Neuraltherapie die Neurophysiologie des Schmerzes weiter erforschen und erklären lässt und mit wie wenig Aufwand und praktisch ohne Nebenwirkungen oft lang anhaltende therapeutische Effekte erreicht werden können.“ Diese Worte stammen von Prof. Dr. [...]

Was ist Neuraltherapie? So verschaffen Sie sich einen schnellen Ăśberblick.

Samstag, 19.November 2011

Was genau ist Neuraltherapie? Wie wirkt die Neuraltherapie? Wie verläuft eine neuraltherapeutische Behandlung? Bei welchen Krankheiten kommt die Neuraltherapie zum Einsatz? Fragen dieser Art beantworten drei Patienteninformationen, die ich Ihnen hier vorstellen will. So viel vorweg: Das Ziel der Neuraltherapie ist es, den menschlichen Körper durch Injektion eines lokalen Betäubungsmittels zur Selbstheilung anzuregen. Ob kleine [...]

Welche Krankheiten lassen sich mittels Neuraltherapie effektiv heilen? Wann ist die Neuraltherapie eine therapeutische Option? (→ Indikationen)

Samstag, 24.September 2011

„Die Neuraltherapie nach Huneke soll bei schwer zu heilenden Krankheitsbildern wie z. B. Migräne (1) erfolgreich sein. Hilft sie mir auch? Ich leide schon seit Jahren unter Kopfschmerzen (Knieschmerzen, Asthma, chronischer Erschöpfung usw. usw.)“ So oder ähnlich fragen Patienten, die zum ersten Mal von den teils spektakulären Erfolgen einer Injektionsbehandlung mit Medikamenten zur lokalen Betäubung [...]

Neuraltherapie: EDI Schweiz bestätigt Wirksamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der lokalen und segmentalen Neuraltherapie

Montag, 18.Juli 2011

Eine kleine Meldung mit großer Bedeutung: Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) veröffentlichte im Juni (1) eine Nachricht, über die sich Neuraltherapeuten in der Schweiz aber auch international freuen können: „Die Schmerzbehandlung mittels Injektionen von Lokalanästhetika (sog. lokale und segmentale Neuraltherapie) wurde im Rahmen der Anträge der Komplementärmedizin als unbestrittene, nicht zur Komplementärmedizin zugehörige Leistung [...]

Warum Procain? Neuraltherapie und die Funktion des Lokalanästhetikums (Teil 2)

Samstag, 12.März 2011

Betrachtet man die Neuraltherapie aus der Perspektive der Pharmakologie, so überrascht das 1925 von Ferdinand Huneke entdeckte Therapiekonzept gleich durch zwei Besonderheiten: 1. Neuraltherapeuten setzen zwar ein Pharmakon ein. Sie führen jedoch keine medikamentöse Behandlung im klassischen Sinne durch. 2. Obwohl sie ein Lokalanästhetikum wie z. B. Procain injizieren, geht es ihnen nicht um die [...]

Neuraltherapie an der Universität Heidelberg (Forschung und Lehre)

Mittwoch, 2.Februar 2011

„Frauen mit Erkrankungen aus dem gesamten Gebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden von unserem Team von Ärztinnen mit verschiedenen Schwerpunktausbildungen aus dem Bereich der Naturheilverfahren und Komplementärmedizin beraten und ergänzend oder auch ausschließlich betreut.“ Mit diesen Zeilen stellt sich die Ambulanz für Naturheilkunde, Integrative Medizin des Universitätsklinikums Heidelberg vor. Die Ambulanz führt schwerpunktmäßig klinische Studien [...]

SANTH: neue Homepage der Schweizerischen Ă„rztegesellschaft fĂĽr Neuraltherapie nach Huneke

Freitag, 23.Juli 2010

Hochschulnahe Forschung zur Neuraltherapie nach Huneke erfolgt bisher fast ausschließlich in der Schweiz. Vielleicht ändert sich dies, sobald das von den Ärzten Ferdinand und Walter Huneke entdeckte Therapieverfahren auch an der Charité Ambulanz für Prävention und Integrative Medizin in Berlin erforscht wird (siehe auch: Interview mit Dr. med. Hans Barop). Ob Health Technology Assessment, prospektive [...]

Neuraltherapie: Schweizer Bundesamt fĂĽr Gesundheit (BAG) entscheidet ĂĽber Aufnahme in den Leistungskatalog der oblig. Krankenpflegeversicherung (OKP)

Mittwoch, 12.Mai 2010

Mit großer Mehrheit haben die Schweizer am 17. Mai 2009 für die Verankerung der Komplementärmedizin in der Schweizer Verfassung gestimmt (→ Abstimmung →  Ergebnisse). In einem neuen Verfassungsartikel heißt es seit numehr einem Jahr: »Bund und Kantone sorgen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die Berücksichtigung der Komplementärmedizin.« Vor einer Aufnahme in den Leistungskatalog der sog. [...]

Warum Procain? Neuraltherapie und die Funktion des Lokalanästhetikums (Teil 1)

Dienstag, 20.April 2010

Betrachtet man die Neuraltherapie aus der Perspektive der Pharmakologie, so überrascht das 1925 von Ferdinand Huneke entdeckte Therapiekonzept gleich durch zwei Besonderheiten: 1. Neuraltherapeuten setzen zwar ein Pharmakon ein. Sie führen jedoch keine medikamentöse Behandlung im klassischen Sinne durch. 2. Obwohl sie ein Lokalanästhetikum wie z. B. Procain injizieren, geht es ihnen nicht um die [...]

Wikipedia-Kritik: Neuraltherapie wird sachlich falsch und tendenziös dargestellt

Montag, 1.Februar 2010

„Wikipedia-Inhalte sind mit Vorsicht zu genießen“, warnt Heinz Koch in einem Beitrag über weltanschauliche Grabenkämpfe innerhalb der bekannten Online-Enzyklopädie. „Die Kritik an falschen und teilweise verleumderischen Einträgen hat in den vergangenen Wochen allerdings zugenommen“, berichtete die Netzeitung schon 2006. Und Helge Denker schlussfolgerte in der Welt: „Das Prinzip der „Schwarm-Intelligenz“ führt in der Praxis zu [...]

Was genau ist Neuraltherapie? Nutzen, Risiken und wissenschaftliche Bewertung. Interview mit Dr. Hahn-Godeffroy.

Montag, 30.November 2009

Die Neuraltherapie ist neben der Homöopathie, Akupunktur und Anthroposophischen Medizin die vierte bedeutende und weit verbreitete komplementärmedizinische Methode. Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Neuraltherapie“? Bei welchen Krankheitsbildern hat sich die Neuraltherapie bewährt? Welche Risiken und möglichen Nebenwirkungen gibt es? Wie wird die Neuraltherapie aus wissenschaftlicher Sicht bewertet? Ziel dieses Beitrags ist es, ein [...]

NEU: »Handbuch Neuraltherapie« von Dr. med. Stefan Weinschenk

Freitag, 16.Oktober 2009

2010 erscheint bei Elsevier das neue medizinische Fachbuch »Handbuch Neuraltherapie« von Dr. med. Stefan Weinschenk. Weinschenk ist niedergelassener Frauenarzt, Leiter eines zytologischen Einsendelabors in Karlsruhe und hat einen Lehrauftrag für Neuraltherapie und Regulationsmedizin an der Universität Heidelberg. Er ist darüber hinaus Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Internationalen Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke (IGNH). In einem [...]

Interview mit Dr. med. Hans Barop: Neuraltherapie wird zukünftig an der Charité wissenschaftlich erforscht

Samstag, 10.Oktober 2009

Dr. med. Hans Barop studierte 1968 in Kiel Medizin, promovierte 1974 und war von 1981 bis 1999 in der Endo-Klinik Hamburg (Chirurgische Spezialklinik für Knochen und Gelenkchirurgie) als Facharzt bzw. zuletzt als Oberarzt tätig. 1985 baute er innerhalb der Endo-Klinik eine neuraltherapeutische Ambulanz auf. Seit zehn Jahren ist Barop in seiner eigenen neuraltherapeutischen Spezialpraxis in [...]

« Fr&uumlhere Eintr&aumlge